Königsschießen - sv-nussloch.com

Königsschießen 2013

 

Immer wieder bleibt das alljährige Königsschießen eines der wichtigsten Ereignisse im Leben eines traditionsbewussten Schützenvereins -Bilder- .

Die anschließende Königsfeier rundet diese sehr alte Tradition der Schützenvereine feierlich ab. Diese klassischen Höhepunkte eines ereignisreichen Schützenjahres, veranstaltet und gefeiert kurz vor Weihnachten, erfreuen sich immer wieder einer besonderen Beliebtheit aller Mitglieder.

Nicht zuletzt werden sie deshalb von sehr vielen Schützinnen und Schützen sehr rege frequentiert und zu interessanten Gesprächen genutzt.

Auch die intensive Betreuung der neu vorhandenen Schützenjugend zeigt im Schützenverein 1927 Nußloch e.V. die ersten greifbaren Erfolge. Alle sind glücklich und zufrieden, dass sich auch die Schützenjugend in diesem Jahr sehr engagiert am Königsschießen beteiligt hat.

Königsschießen und die Königsfeier wurden heuer Abfang November bzw. Anfang Dezember auf dem Schießstand und in den neu gestalteten Räumlichkeiten der Vereinsgaststätte des Schützenvereins abgehalten. Das Königsschießen wurde vom Nußlocher Schützenverein nach festen Regeln ausgetragen und es wurde nach einer strengen Reglementierung geschossen. Im günstigsten Falle sollte der Schütze mit einem handelsüblichen Kleinkalibergewehr im Kaliber .22 lfB (5,6 mm l.r.), direkt in den Mittelpunkt eines aufgebrachten Zielpunktes auf edle, verzierte Echtholz-Königsscheiben treffen. In diesem Jahr, getrennt nach Damen-, Herren- und Jugendklassifikation. Geschossen wird mit sehr viel Begeisterung, frei stehend und ohne Auflage. Für die einzelnen Schützen ist es schon recht kniffelig, ohne Zielfernrohr, nur über Kimme und Korn zielend auf 25 Meter den winzig kleinen Trefferpunkt anzuvisieren und auch noch punktgenau zu treffen. Keine Frage, ein gewisser Stolz muss jedem Schützen zugestanden werden.     

So wurden auch in diesem Jahr am Sonntag-Vormittag, 11.11.2012 beim Königsschießen die Schützenkönigin, der Schützenkönig und der Jugendschützenkönig ermittelt und am Samstag-Abend, 08.12.2012 bei der vorweihnachtlichen Königsfeier entsprechend geehrt und entsprechend ausgezeichnet.

Glücklicherweise konnten die Schützen, jetzt endlich äußerst zufrieden, erfolgversprechend  und hoffentlich für eine sehr lange Zeit, mit dem neuen Pächterehepaar diese diesjährige Königsfeier feiern. Die Schützen hatten Ihre Wünsche und das Ziel für die Zukunft recht hoch gesteckt und waren auf der Suche für einen neuen Wirt, nach mehreren negativen Anläufen erst jetzt äußerst erfolgreich.

Die Nußlocher Bevölkerung kann sich jederzeit (Dienstag ist Ruhetag) von der schmackhaften griechisch / deutschen Küche zu sehr moderaten Preisen überzeugen.

Die Vereinsgaststätte ist für Jedermann geöffnet.

Durch die mediterrane griechisch / deutsche Küche des neuen Pächters erhielt das entsprechend hochwertige, interessante Buffet der diesjährigen Königsfeier unvergleichlich interessante Akzente. Bei vorweihnachtlich, funkelndem Kerzenschein und liebevoll dekorierter Tischdekoration konnte an diesem Abend ausgiebig getafelt und gefeiert werden.

Entsprechend Ihren Schießerfolgen beim Königsschießen wurden geehrt:

Schützenkönig               = Herr Helmut Maltry

1. Ritter                           = Herr Uwe Schlageter

2. Ritter                           = Herr Alexander Löb 

Schützenkönigin            = Frau Dr. Anette Welk

1. Dame                         = Frau Rose Bock

2. Dame                         = Frau Doris Heid

Jugendschützenkönig   = Patrick Bäcker

1.    Knappe                     = Jonas Gschwender

2.    Knappe                     = Christian Jäger

Feierlich wurden die entsprechenden Königsscheiben und nette Blumengestecke den Gewinnern überreicht.

Im Rahmen dieser gelungenen Königsfeier wurden auch weitere verdiente Schützinnen und Schützen des Nußlocher Schützenvereins feierlich geehrt. Aus diesem Anlass ließ es sich der Schützenkreis 6, Wiesloch nicht nehmen, im Auftrag des badischen Sportschützenbundes die Ehrungen vorzunehmen. Vom Vorstand des Schützenkreises 6, Wiesloch war für die Ehrungen Frau Gudrun Lauer zuständig und anwesend.

Das Ehrenzeichen „Für Verdienste“ in Silber vom Badischen Sportschützenverband (Kleiner Greif Silber) wurde dem langjährigen Schützen und Pistolenreferenten Herrn Helmut Maltry und das Große Ehrenzeichen „Für Verdienste“ in Silber vom Badischen Sportschützenverband (Großer Greif Silber) dem Oberschützenmeister Herrn Rolf Lauer, beide vom Schützenverein 1926 Nußloch e.V. überreicht.

Oberschützenmeister Rolf Lauer dankte allen anwesenden Schützinnen und Schützen sowie allen geehrten Mitgliederinnen und Mitgliedern für Ihr Engagement

und wünschte allen Beteiligten weiterhin viel Spaß und Freude im neuen Schützenjahr. Außerdem dankte er allen Teilnehmern und den Helfern, die dazu beitrugen, dass das Königsschießen in diesem Jahr wieder so erfolgreich

durchgeführt werden konnte.   

Mit einer entsprechend festlich ausgerichteten Königsfeier geht meistens auch das ereignisreiche Schützenjahr zu Ende. In der kälteren Winterzeit werden die Schützenaktivitäten etwas reduziert um sich, dann im nächsten Frühjahr wieder auf

die anstehenden Rundenwettkämpfe und weiteren sportlichen Veranstaltungen zu konzentrieren.


unser neuer Schützenkönig
alle Schützenköniginnen und Schützenkönige

die glückliche Schützenkönigin mit dem Oberschützenmeister
der Jugendschützenkönig mit seinen Knappen